Österreichischer Verwaltungspreis 2013 sucht explizit Kooperationsprojekte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
 
bieten soll, zukunftsweisende Projekte  und erfolgreiche Modernisierungsprozesse einem größeren Publikum vorzustellen, voneinander zu lernen sowie die verdiente Anerkennung zu erhalten.  
 
bieten soll, zukunftsweisende Projekte  und erfolgreiche Modernisierungsprozesse einem größeren Publikum vorzustellen, voneinander zu lernen sowie die verdiente Anerkennung zu erhalten.  
  
 +
== Kategorien ==
 
Folgende Bereiche stehen diesmal im Mittelpunkt:
 
Folgende Bereiche stehen diesmal im Mittelpunkt:
 
* Zielführende Anwendung moderner Steuerungsinstrumente
 
* Zielführende Anwendung moderner Steuerungsinstrumente
Zeile 12: Zeile 13:
 
* Sonderpreis „Small is Beautiful“: Projekte von Gemeinden bis 3000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie Low-Budget-Projekte
 
* Sonderpreis „Small is Beautiful“: Projekte von Gemeinden bis 3000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie Low-Budget-Projekte
  
Das Bundeskanzleramt lädt alle Verwaltungen herzlich ein, mit ihren Projekten aus diesen Bereichen an dem Wettbewerb teilzunehmen und so auch gegenüber der Öffentlichkeit die Stärken und die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes deutlich zu machen.  
+
== Teilnahme ==
 
+
Das Bundeskanzleramt lädt alle Verwaltungen herzlich ein, mit ihren Projekten aus diesen Bereichen an dem Wettbewerb teilzunehmen und so auch gegenüber der Öffentlichkeit die Stärken und die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes deutlich zu machen. Mit dem Verwaltungspreis 2013 soll österreichweit wieder ein kräftiger Impuls zur Weiterentwicklung, zum Austausch und zur Kooperation gesetzt werden, verbunden mit einer Auszeichnung der Besten.
Mit dem Verwaltungspreis 2013 soll österreichweit wieder ein kräftiger Impuls zur Weiterentwicklung, zum Austausch und zur Kooperation gesetzt werden, verbunden mit einer Auszeichnung der Besten.
 
  
 
Nähere Informationen zu den Kriterien und zum Bewerbungsvorgang finden Sie auf http://www.bka.gv.at/verwaltungsinnovation (Unterkategorie  
 
Nähere Informationen zu den Kriterien und zum Bewerbungsvorgang finden Sie auf http://www.bka.gv.at/verwaltungsinnovation (Unterkategorie  
Zeile 21: Zeile 21:
 
Bitte verwenden Sie für Bewerbungen ausschließlich das [https://www.formularservice.gv.at/forms/fscasp/content/bin/fscvext.dll?ax=COO.1.1001.1.83288&dx=COO.1.1001.1.83191&sol_createclass=COO.1001.5512.1.19259&ru=http://www.bundeskanzleramt.at/site/7223/default.aspx Online-Bewerbungsformular].  
 
Bitte verwenden Sie für Bewerbungen ausschließlich das [https://www.formularservice.gv.at/forms/fscasp/content/bin/fscvext.dll?ax=COO.1.1001.1.83288&dx=COO.1.1001.1.83191&sol_createclass=COO.1001.5512.1.19259&ru=http://www.bundeskanzleramt.at/site/7223/default.aspx Online-Bewerbungsformular].  
  
Kontakt:
+
== Kontakt ==
 
Mag. Sandra Kastenmeier
 
Mag. Sandra Kastenmeier
 
Bundeskanzleramt
 
Bundeskanzleramt
Zeile 28: Zeile 28:
 
E-Mail: iii9a@bka.gv.at
 
E-Mail: iii9a@bka.gv.at
  
 +
== Österreichischer Verwaltungspreis auf Verwaltungskooperation.at ==
 
Auch in der Vergangenheit wurden bereits Kooperationsprojekte mit dem österreichischen Verwaltungspreis ausgezeichnet. Eine Übersicht finden Sie unter "[[Österreichischer Verwaltungspreis]]".
 
Auch in der Vergangenheit wurden bereits Kooperationsprojekte mit dem österreichischen Verwaltungspreis ausgezeichnet. Eine Übersicht finden Sie unter "[[Österreichischer Verwaltungspreis]]".

Version vom 7. August 2012, 13:11 Uhr

7. 8. 2012

Das Bundeskanzleramt, Sektion III (Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation) veranstaltet heuer wieder den Österreichischen Verwaltungspreis, der allen Städten und Gemeinden sowie Verwaltungen der Länder und des Bundes, die Möglichkeit bieten soll, zukunftsweisende Projekte und erfolgreiche Modernisierungsprozesse einem größeren Publikum vorzustellen, voneinander zu lernen sowie die verdiente Anerkennung zu erhalten.

Kategorien

Folgende Bereiche stehen diesmal im Mittelpunkt:

  • Zielführende Anwendung moderner Steuerungsinstrumente
  • Innovative Beteiligung und Kooperationen
  • Management von Gender, Diversity und Integration – Potential für die Verwaltung von Morgen
  • Zukunftsweisende Gestaltung des Arbeitsumfeldes unter Berücksichtigung des demographischen Wandels
  • Sonderpreis „Small is Beautiful“: Projekte von Gemeinden bis 3000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie Low-Budget-Projekte

Teilnahme

Das Bundeskanzleramt lädt alle Verwaltungen herzlich ein, mit ihren Projekten aus diesen Bereichen an dem Wettbewerb teilzunehmen und so auch gegenüber der Öffentlichkeit die Stärken und die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes deutlich zu machen. Mit dem Verwaltungspreis 2013 soll österreichweit wieder ein kräftiger Impuls zur Weiterentwicklung, zum Austausch und zur Kooperation gesetzt werden, verbunden mit einer Auszeichnung der Besten.

Nähere Informationen zu den Kriterien und zum Bewerbungsvorgang finden Sie auf http://www.bka.gv.at/verwaltungsinnovation (Unterkategorie „Wettbewerbe“, „Verwaltungspreis“) sowie auch im beiliegenden Folder „Österreichischer Verwaltungspreis 2013 (PDF)“.

Bitte verwenden Sie für Bewerbungen ausschließlich das Online-Bewerbungsformular.

Kontakt

Mag. Sandra Kastenmeier Bundeskanzleramt Referat III/9/a – Verwaltungsinnovation Tel. +43 1 531 15-207435 E-Mail: iii9a@bka.gv.at

Österreichischer Verwaltungspreis auf Verwaltungskooperation.at

Auch in der Vergangenheit wurden bereits Kooperationsprojekte mit dem österreichischen Verwaltungspreis ausgezeichnet. Eine Übersicht finden Sie unter "Österreichischer Verwaltungspreis".