Amtssignatur: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Die Amtssignatur ist die Signatur einer Behörde. Sie wird auf Bescheide und andere Erledigungen seitens einer Behörde aufgebracht und macht damit kenntlich, das…“)
 
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
* Remote: Ein gültiges Server Zertifikat für die jeweilige Gemeinde. Das erstellte Dokument erhält die Signatur der ausstellenden Gemeinde.
 
* Remote: Ein gültiges Server Zertifikat für die jeweilige Gemeinde. Das erstellte Dokument erhält die Signatur der ausstellenden Gemeinde.
  
Links:
+
 
 +
Weiterführende Informationen:
 
* [http://oesterreich.gv.at/site/5318/default.aspx Informationsseite von 'Digitales Österreich']
 
* [http://oesterreich.gv.at/site/5318/default.aspx Informationsseite von 'Digitales Österreich']
 
* [https://amtssignatur.brz.gv.at/ Informationsseiten des BRZ]
 
* [https://amtssignatur.brz.gv.at/ Informationsseiten des BRZ]

Aktuelle Version vom 15. Oktober 2010, 09:50 Uhr

Die Amtssignatur ist die Signatur einer Behörde. Sie wird auf Bescheide und andere Erledigungen seitens einer Behörde aufgebracht und macht damit kenntlich, dass es sich um ein amtliches Schriftstück handelt.

Eine Amtssignatur kann nur mithilfe ein gültiges Zertifikats erstellt werden. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Lokal: Die Zertikate auf einer e-Card der 3. Generation. Die Karte muss als Bürgerkarte registriert sein (Aktivierung). Das erstellte Dokument wird Personen bezogen signiert.
  • Remote: Ein gültiges Server Zertifikat für die jeweilige Gemeinde. Das erstellte Dokument erhält die Signatur der ausstellenden Gemeinde.


Weiterführende Informationen:

Wikipedia.png Wikipedia: Amtssignatur

Projekte zum Themenbereich Amtssignatur Derzeit keine Projekte zum Thema Amtssignatur gefunden.