Gemeindeübergreifende Kinderbetreuung (GEKIP)

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Version vom 16. Oktober 2012, 12:43 Uhr von Hall (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindeübergreifende Kinderbetreuung (GEKIP)
Sektor 09. BILDUNGSWESEN
Themenbereich Kinderbetreuung
Staat Österreich
Bundesland Burgenland
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Draßburg, Baumgarten, Schattendorf, Loipersbach
Kontaktperson(en)
Projektwebsite
Projektstart (Jahr) 2002
Rechts- und Organisationsform informelle oder vertragliche Übereinkommen
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 47° 26' 22.99" N, 16° 9' 33.39" E

Beschreibung

Gemeindeübergreifende Kinderkrippe zwischen den Gemeinden Draßburg, Baumgarten, Schattendorf und Loipersbach. Die Bürgermeister der vier Gemeinden haben sich dazu entschlossen, weil jede ihrer Gemeinden für sich zu klein gewesen wäre, um die Kinderbetreuung weiter zu verbessern. Mit dem damals österreichweit einzigartigen Pilotprojekt konnte die erste gemeinsame Kinderkrippe verwirklicht werden. Durch den Einsatz von zwei Kindergärtnerinnen und zwei Kindergartenhelferinnen kann eine intensive und pädagogisch hochwertige Betreuung gewährleistet werden. Die Öffnungszeiten und Ferienzeiten wurden so geregelt, dass möglichst auf die Bedürfnisse der berufstätigen Eltern eingegangen werden kann. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 7.15 Uhr bis 17.00 Uhr und Freitag von 7.15 bis 13.00 Uhr. Geschlossen ist nur zu Weihnachten und drei Wochen in den Sommerferien. Die Kindergrippe bietet weiters auch ein Mittagessen an.

Finanzierung

Keine der vier Gemeinden wäre finanziell und organisatorisch allein in der Lage gewesen, ein Angebot auf die Beine zu stellen. Erst durch den Zusammenschluss kann für die Altersgruppe von 1 bis 6 in allen vier Gemeinden eine lückenlose Kinderbetreuung zu leistbaren Preisen angeboten werden.

Erzielte Effekte

Mittlerweile gibt es im Burgenland mehr als 20 gemeindeübergreifende Kinderkrippen, die dem Beispiel der vier Gemeinden gefolgt sind. GEKIP 2011/2012: 27 Kinderkrippen: 5 private und 22 öffentliche 38 Kindergärten: 8 private und 30 öffentliche 5 Horte: 2 private und 3 öffentliche 24 gemeindeübergreifende, alterserweiterte Kindergartengruppen in Gemeinden bzw. privaten Einrichtungen: 4 private und 20 öffentliche

Weitere Informationen

http://www.burgenland.at/buergerservice/kinderbetreuung http://www.drassburg.at/de_at/bildung/1