Gemeinsame Hausmeisterbetreuung

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinsame Hausmeisterbetreuung
Sektor 06. WOHNUNGSWESEN UND KOMMUNALE EINRICHTUNGEN
Themenbereich Facility Management
Staat Deutschland
Bundesland Rheinland-Pfalz
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Stadtverwaltung Neuwied, Kreisverwaltung Neuwied
Kontaktperson(en) Alexander Feiten
Projektwebsite
Projektstart (Jahr) 2005
Rechts- und Organisationsform lose Kooperation
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 50° 25' 34.74" N, 7° 28' 6.85" E

Beschreibung

In unmittelbarer Nähe liegende Gebäude (Schulen)werden wechselseitig von den Hausmeisterdiensten der Stadt oder der Kreisverwaltung betreut, je nachdem, wie die jeweilige Auslastung der Hausmeister ist. Die Stadt leistet die Hausmeisterdienste für eine Sprachbehindertenschule des Kreises und die Kreisverwaltung eine Grundschule der Stadt, weil in unmittelbarer Nähe jeweils eine andere (größere) Schule liegt und dort freie Hausmeisterkapazitäten vorhanden waren.

Finanzierung

keine Finanzierung notwendig, weil keine Kosten entstanden.

Erzielte Effekte

Die Stadtverwaltung Neuwied spart dadurch Personalkosten in Höhe von rund 23.000 Euro jährlich ein. Insgesamt führt die Kooperation dazu, das vorhandene Personal in diesen Bereichen sinnvoll auszulasten und Wegezeiten zu vermeiden.