Interkommunale Kooperation Zukunftsraum Thayaland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Kooperation
 +
|Themenbereich=Verwaltungskooperation
 +
|Staat=Österreich
 +
|Bundesland=Niederösterreich
 +
|Projektpartner=Regionalmanagement NÖ, Büro Waldviertel
 +
|Kontaktperson=Kleinregionsmanagerin Beate Grün,
 +
|Projektstart=2007
 +
}}
 +
{{Karte
 +
|Koordinaten=48.9022618° N, 15.3199402° O
 +
}}
 +
Da Gemeinden laufend neuen Herausforderungen gegenüber stehen, müssen auch immer wieder neue Ansätze zur Bewältigung dieser Aufgaben gefunden werden. Gerade innerhalb einer Kleinregion, in der die Gemeinden ihre Schwerpunkte und Ziele bereits durch ein Kleinregionales Entwicklungskonzept und durch ein Kleinregionales Rahmenkonzept abgestimmt haben, kann eine Verwaltungskooperation besonders effektiv und ressourcensparend sein.
  
{{Themenbereich}}
+
Mit dem Projekt verfolgen die Gemeinden folgende Ziele:
 +
 
 +
•Kostenreduzierung, Vereinfachungen und Vereinheitlichungen in der Gemeindeverwaltung
 +
•Verbesserung des Bürgerservices durch Zusatzangebote und Arbeitserleichterungen
 +
•Informationsvernetzung und Erfahrungsaustausch
 +
•neue Dimensionen in der Verwaltungszusammenarbeit
 +
•Definition von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und von Schwerpunktthemen
 +
•Vertiefung des Wissens über die definierten Kooperationsbereiche
 +
•Erarbeitung erster Umsetzungsschritte
 +
•Einrichtung einer Intranetplattform für den regionalen digitalen Austausch auf Verwaltungsebene

Version vom 15. Dezember 2011, 10:47 Uhr

Interkommunale Kooperation Zukunftsraum Thayaland
Sektor
Themenbereich Verwaltungskooperation
Staat Österreich
Bundesland Niederösterreich
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Regionalmanagement NÖ, Büro Waldviertel
Kontaktperson(en) Kleinregionsmanagerin Beate Grün
Projektwebsite
Projektstart (Jahr) 2007
Rechts- und Organisationsform
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 48.9022618° N, 15.3199402° O.Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 48.9022618° N, 15.3199402° O.

Da Gemeinden laufend neuen Herausforderungen gegenüber stehen, müssen auch immer wieder neue Ansätze zur Bewältigung dieser Aufgaben gefunden werden. Gerade innerhalb einer Kleinregion, in der die Gemeinden ihre Schwerpunkte und Ziele bereits durch ein Kleinregionales Entwicklungskonzept und durch ein Kleinregionales Rahmenkonzept abgestimmt haben, kann eine Verwaltungskooperation besonders effektiv und ressourcensparend sein.

Mit dem Projekt verfolgen die Gemeinden folgende Ziele:

•Kostenreduzierung, Vereinfachungen und Vereinheitlichungen in der Gemeindeverwaltung •Verbesserung des Bürgerservices durch Zusatzangebote und Arbeitserleichterungen •Informationsvernetzung und Erfahrungsaustausch •neue Dimensionen in der Verwaltungszusammenarbeit •Definition von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und von Schwerpunktthemen •Vertiefung des Wissens über die definierten Kooperationsbereiche •Erarbeitung erster Umsetzungsschritte •Einrichtung einer Intranetplattform für den regionalen digitalen Austausch auf Verwaltungsebene