Pfarrzentrumsanierung Altenfelden

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfarrzentrumsanierung Altenfelden
Sektor
Themenbereich Veranstaltungen
Staat Österreich
Bundesland Oberösterreich
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Altenfelden, Pfarre Altenfelden, Diözese Linz, Land OÖ, Stift Schlägl
Kontaktperson(en) Anneliese Brunnthaler, Clemens Höglinger, Franz Trautendorfer
Projektwebsite http://www.dioezese-linz.at/pfarren/altenfelden/
Projektstart (Jahr) 2006
Rechts- und Organisationsform lose Kooperation
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 48° 29' 8.10" N, 13° 58' 5.77" E

Beschreibung

Die Generalsanierung des aus den 60er-Jahren stammenden Pfarrzentrums wurde im Vorjahr nach einer zwei Jahre dauernden Vorbereitungsphase umgesetzt. Pfarre, Diözese, das Land Oberösterreich, die Gemeinde Altenfelden und das Stift Schlägl stellten dafür eine Gemeinschaftsfinanzierung auf die Beine. Das Nutzungskonzept des Pfarrzentrums ist bewusst mit jenem der Gemeindebürger eng verzahnt. Denn der Pfarrsaal steht für Veranstaltungen der Ortsgemeinschaft kostenlos offen – ganz egal, ob es sich um Seniorenturnen, Informationsabende oder Kurse der Erwachsenenbildung handelt. Auch ein Stützpunkt der Mutterberatung wird künftig dort einziehen. Wohnung des Pfarrers wurde ebenfalls mitsaniert und für die Jugend auf dem Weg zu ihren Clubräumen einen eigenen Eingangsbereich geplant, um ein reibungsloses Miteinander im Pfarrheim zu gewährleisten.

Finanzierung

Gesamtkosten ca. 900.400 €, davon Land OÖ 100.000 €, Gemeinde Altenfelden 80.000 €, Stift Schlägl 20.000 €, den Rest brachten die Diözese und die Pfarre auf.

Aktueller Stand

Fertigstellung: März 2008

Erzielte Effekte

Seit dem Abschluss der Sanierung des Pfarrzentrums im März stehen dafür helle und großzügige Räumlichkeiten bereit, die von den Gemeindebürgern kostenlos genutzt werden können.

Weitere Informationen