Städtenetz EXPO-Region

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Städtenetz EXPO-Region
Sektor
Themenbereich Infrastruktur
Staat Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Celle, Hannover, Hameln, Hildesheim, Nienburg, Peine, Stadthagen und Walsrode
Kontaktperson(en) Frau Doris Becker (Stadt Hameln)
Projektwebsite Celle, Hannover, Hameln, Hildesheim, Nienburg, Peine, Stadthagen und Walsrode. Die Region Hannover
Projektstart (Jahr) 2010
Rechts- und Organisationsform Geschäftsstelle der Stadt Hameln
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 52° 6' 14.38" N, 9° 19' 45.12" E

Beschreibung

Das Städtenetz EXPO-Region beruht auf den Leitgedanken des ExWoSt-Forschungsfeldes "Städtenetze", bei dem es eines der geförderten Modellvorhaben war. Städtenetze sind danach Kooperationsformen von Kommunen einer Region mit dem Ziel, durch freiwillige und gleichberechtigte interkommunale Zusammenarbeit Fähigkeiten und Potentiale der Partner zu bündeln und zu ergänzen, um so gemeinsam die Aufgaben besser erfüllen zu können und Leistungskraft und Handlungsspielräume der Kommunen und Regionen zu stärken. Durch die politische Institutionalisierung und Legitimierung etabliert sich das Städtenetz EXPO-Region über den bereits erreichten Stand hinaus und gewinnt an Entscheidungskompetenz zur Durchführung der praktischen Arbeit.

Finanzierung

Die Mittel zur Erfüllung seiner Aufgaben erhält das Städtenetz durch Beiträge der Mitglieder, projektbezogene Zuwendungen der Mitglieder sowie sonstige Zuwendungen und Geld- und Sachspenden.

Aktueller Stand

Den Vorsitz mit Geschäftsstelle hatte von 1995 bis 1998 die Stadt Hameln und von 1999 bis 2007 die Stadt Celle inne. 2008 übernahm Hamelns Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann den Vorsitz.

Erzielte Effekte

Der Arbeitskreis Verkehr hat bereits folgende Projekte abgeschlossen: Eine Konzeption für einen umweltverträglichen regionalen Güterverkehr am Beispiel des Städtenetzes EXPO-Region, die Erstellung eines Gesamtbildes über die derzeitige und zukünftige Verkehrsqualität im Städtenetz, eine LKW-Wegweisung im Städtenetz EXPO-Region, eine LKW-Lenkung mit Navigationstechnik, einen Radwanderführer mit 12 Radtouren (auch im Internet verfügbar; GPS für Radfahrer), Stellungnahmen zur Bundesverkehrswegeplanung´, eine Positionierung zur Sicherung von Gleisanschlüssen, ein Positionspapier zur geplanten Y-Trasse an die Bahn AG und die Landesnahverkehrsgesellschaft mbH, eine Resolution zum sechsstreifigen Ausbau der A2 im Bereich Braunschweig/Peine sowie ein P+R-Konzept des Städtenetzes zur EXPO 2000 und Regionaltarife im ÖPNV.